Prozedere

Sie erhalten von mir einen Anamnesebogen per E-Mail, den Sie bitte ganz in Ruhe ausfüllen und mit allen relevanten Vorbefunden von Untersuchungen und ggf. Fotos/Videos Ihrer Katze an mich zurücksenden. Ich melde mich dann zeitnah bei Ihnen, um einen Termin für eine telefonische Besprechung oder einen Hausbesuch zu vereinbaren.

In diesem Rahmen erfolgt zunächst eine sehr ausführliche Erhebung der Krankengeschichte (Anamnese) Ihrer Katze. Zudem besteht die Möglichkeit tierärztliche Vorbefunde (Laboruntersuchungen, Röntgen, Computertomographie, Sonographie usw.) zu erläutern und eine Ernährungsberatung durchzuführen. Anschließend besprechen wir gemeinsam den von mir für Ihre Katze ausgearbeiteten Therapieplan inkl. aller empfohlenen Präparate. Den Therapieplan erhalten Sie im Anschluss an unser Gespräch zusätzlich auch per E-Mail.

Nach ca. vier bis sechs Wochen ist in einigen Fällen ein Folgetermin sinnvoll, um den Therapieverlauf Ihrer Katze zu kontrollieren und je nach bisherigem Behandlungserfolg das weitere Prozedere festzulegen.

Alle von mir empfohlenen Präparate (Vitalpilze, homöopathische Globuli, Bachblüten, Mikroimmuntherapie und Nahrungsergänzungsmittel) können Sie selbst rezeptfrei erwerben und verabreichen. Die Behandlung mit den aufgeführten Mitteln ist in der Regel sehr gut verträglich und ohne Nebenwirkungen.